Unterhaltung der Verbandsgewässer
Überlaufbauwerk der Twistetalsperre mit Turmcafé
Der Hessische Wasserverband Diemel hat, im Gebiet der Mitgliedsgemeinden (Verbandsgebiet), folgende Aufgaben:

a) Hochwasserschutzmaßnahmen an den Verbandsgewässern durchzuführen.

b) Ausbau einschließlich Renaturierung und Unterhaltung der Verbandsgewässer.

c) Bau und Unterhaltung von Anlagen in und an den Verbandsgewässern.

d) Erhalt von bedeutenden kulturhistorischen Wasserbauwerken im Verbandsgebiet.

Verbandsgewässer sind die Diemel, die Twiste, die Erpe und die Warme einschließlich Nebengewässern, in den im Verbandsplan näher bezeichneten Abschnitten.


Durchgeführte Verbandsmaßnahmen

Hochwasserrückhaltebecken Volkmarsen-Ehringen
Alte Mühle Trendelburg
Twistetalsperre Bad Arolsen Wetterburg
Eindeichung Bad Karlshafen Helmarshausen
Hochwasserschutz Bad Karlshafen
Mühle Laar
Sohlschwelle Königsberg
Bau einer Baustraße zur Sedimenträumung in der Vorsperre der Twistetalsperre


Renaturierungsmaßnahmen

Reaktivierung Altarm Papending Trendelburg-Sielen
Reaktivierung Altarm Höllenberg Trendelburg
Flutmulde mit Altarm in Trendelburg-Eberschütz
Reaktivierung Altarm Mühlenanger Trendelburg-Eberschütz
Reaktivierung Altarm Stadtwiese Liebenau
Reaktivierung Altarm Königsberg Liebenau
Renaturierung Altarm Mähnepol Trendelburg-Sielen
Altarmrenaturierungen an der Diemel 1
Altarmrenaturierungen an der Diemel 2
Reaktivierung Altarm Im Boden

Geplante Maßnahmen


Aktuelle Projekte

Gewässerunterhaltung
Auenrenaturierung Diemel
Auenrenaturierung Laubach
Verabschiedung
WRRL Maßnahmen

Projekte